Banane

Körperform Banane Body Shapewear Figur

Körperform: Banane

Die Bananenfigur hat nur sehr wenige Kurven. Das bedeutet, Frauen mit dieser Silhouette haben wenig Busen, wenig Taille und auch nicht unbedingt breite Hüften. Alles geht mehr oder weniger in einer recht geraden Linie herunter. Lange Arme und Beine sind meist auch charakteristisch für diesen Figur-Typ. Daher wirkt der Körper oft androgyn, da die vielen weiblichen Kurven, wie bei den anderen Körperformen, fehlen – aber das darf Dir total Banane sein!


Shaping Strumpfhose


Perfekt für die Banana-Ladies: Shaping Strumpfhosen! Denn so kannst Du Deine schönen, langen Beine perfekt in Szene setzen. Zudem formen sie die Oberschenkel und zaubern Dir ein bisschen mehr Taille.

Body Corsage


Weil Du bei einer Bananen-Körperform im Allgemeinen wenig Kurven hast, kannst Du Shapewear in vollen Zügen ausnutzen. Body Korsagen wirken nicht nur unglaublich sexy, sondern zaubern Dir ein bisschen mehr Sanduhr-Silhouette.

High Waist Shaping Strumpfhose


Lange Beine sollte man immer betonen und wenn die Shaping Strumpfhose dann noch High-Waist ist, sorgt sie sogar dafür, dass Deine Bananen-Figur ein bisschen mehr zur Ananas-Körperform wird.


Die Apfelfigur ist eine rundliche Körperform mit vollem Busen und weiblichen Hüften. Auch schlanke Beine und ein wenig Bauch sind charakteristisch.

Die Birnenfigur besitzt einen schlanken Oberkörper mit schmaler Taille. Oft sind die Hüften breiter und Po und Oberschenkel rundlich.

Die Erdbeerfigur hat meist eine üppige Oberweite und schmale Schultern und geht wie ein V zu einer schmalen Hüfte zusammen.

Die Ananas-Figur setzt sich aus gleich breiten Schultern und Hüften zusammen, die Taille ist schmal, der Bauch flach.

Die Bananen-Figur ist leicht geschwungen, aber eher gerade: Das heißt Hüften, Taille und Oberweite sind in etwa gleich breit.

Der Obstspieß – das ist eine Körperform, die ein Mix aus all den anderen Körperformen ist. Das heißt ein bisschen was von allem.